Extraklasse

Extraklasse

Fernsehfilm der Woche am 17.12.2018 im ZDF

Der abgehalfterte Ex-Journalist Ralph muss als Aushilfslehrer an einer Abendschule anheuern und lernt dabei fast mehr als seine Schützlinge.

Ralph führte eigentlich ein wunderbares Leben als junger erfolgreicher Printredakteur, mit seiner fabelhaften Frau Laila in der gemeinsamen Traumwohnung. Eigentlich.
Denn diese Zeiten sind lange vorbei, wie Ralph bitter feststellen muss, als er sich an seinem 50. Geburtstag als arbeitsloser, verschuldeter, geschiedener Untermieter bei seinem ehemaligen Praktikanten und dessen Oma wiederfindet.

Während seine Exfrau Laila mit ihrem aufstrebenden neuen Partner nach wie vor im Luxus der früheren gemeinsamen Wohnung schwelgt, wird Ralph vom Arbeitsamt dazu verdonnert, als Lehrer an einer Abendschule anzufangen. Widerwillig muss er einsehen, dass er das Phlegma abstreifen und die Herausfor­derung eines stabilen Alltags endlich angehen muss. Zumal sich sozial engagierte Tätigkeiten nicht nur in seinem Lebenslauf und dem alten Freundeskreis gut machen. Vielleicht imponiert er damit auch Laila.
So schwer kann es ja wohl nicht sein, ein paar unmotivierte ehemalige Schulabbrecher zu unterrichten. Doch in der Schule kommt alles anders: Nicht nur, dass seine Schüler im Gegensatz zu ihm tatsächlich etwas lernen wollen, vor allem die strengen Auflagen der Rektorin Dörte Wiedebusch machen ihm, gelinde gesagt, das Leben zur Hölle.

Foto: ZDF/Julia von Vietinghoff