beitrag

Jesus Christ Superstar kommt nach Deutschland

Jesus Christ Superstar ist eines der erfolgreichsten und renommiertesten Musicals aller Zeiten. Vor vier Jahren feierte die weltberühmte Rockoper im Teatr Rampa in Warschau Premiere und erfreute sich innerhalb kürzester Zeit großer Beliebtheit. Alle Shows waren binnen weniger Tage ausverkauft.

Nun kommt Warschaus Publikumsmagnet zum 50-jährigen Jubiläum
von Jesus Christ Superstar endlich auch nach Deutschland und gastiert
vom 30. April bis 05. Mai im Admiralspalast Berlin.

Sänger und Hauptdarsteller Jakub Wocial und Choreograf Santiago Bello verzaubern das Publikum mit Energie, Frische und unglaublicher Bühnenpräsenz. Für seine Performance als Jesus wurde Jakub Wocial mit dem „Jan Kiepura Award“ als bester Musicaldarsteller 2018 ausgezeichnet. Keine andere Musical-Produktion konnte bislang in Polen sowohl Zuschauer als auch Kritiker gleichermaßen überzeugen. Die Rockoper war die Hauptattraktion auf zwei großen Theater- und Musical Festivals in Polen.

Das polnische Ensemble setzt sich zusammen aus Jakub Wocial (Jesus), Natalia Piotrowska (Maria Magdalena), Sebastian Machalski (Judas), Maciej Nerkowski (Pilatus) und Maciej Pawlak (Peter). Die zeitgenössische Choreografie, inszeniert von Santiago Bello Labraror und Jakub Wocial, bringt frischen Wind in den Musicalklassiker. Das Besondere an dieser Interpretation ist die herausragende Besetzung und die Livemusik – alle Songs werden unter Anleitung Jan Stokłosas präsentiert.

Das Musical erzählt die Leidensgeschichte Jesu aus neuer Perspektive und ist dabei ebenso lehrend wie unterhaltsam. Die Erzählung spielt auf verschiedenen Ebenen und beschäftigt sich nicht nur mit spirituellen Fragen, sondern auch mit psychologischen und ethischen Aspekten.

Die Show wird in englischer Sprache aufgeführt.

Fotocredit: Broadway W Polsce