Beiträge

beitrag

Bodyguard – Das Musical – Ersatztermine stehen jetzt fest!

Gastspiel in Berlin musste verschoben werden –
Ersatztermine stehen jetzt fest!

Das Gastspiel von BODYGUARD – DAS MUSICAL, welches ursprünglich vom 07. Mai bis 07. Juni im Berliner Admiralspalast stattfinden sollte, wurde aufgrund behördlicher Anweisungen im Rahmen der Corona-Pandemie verschoben. Nach intensiver Arbeit stehen jetzt neue Termine fest. Das preisgekrönte Musical wird nun vom 12. bis 28. August 2021 im Berliner Admiralspalast zu erleben sein (die neuen Termine werden in Kürze im Vorverkauf sein). Für den Umtausch der Eintrittskarten wird der Eintrittspreis den Kunden zunächst mit einem Gutschein erstattet werden. Karteninhaber die online gebucht haben (z.B. eventim.de, ticketmaster.de, tickets-direkt.de) werden dazu in den nächsten Wochen von dem Anbieter kontaktiert werden, bei dem sie ihr Ticket gekauft haben. Alle wichtigen Informationen zu dieser neuen Gutscheinregelung und zu den Abwicklungsmodalitäten inklusive.

Wurden die Tickets anderweitig, z.B. an einer Vorverkaufsstelle gekauft, bitten wir die Kunden diese Stelle in den nächsten Wochen für eine Gutscheinausstellung zu kontaktieren.

Diesen Gutschein können die Kunden dann für den neuen Termin von BODYGUARD – DAS MUSICAL einlösen, aber auch für andere Shows des Veranstalters BB Promotion.
Weitere Informationen unter www.bodyguard-musical.de. Von London aus eroberte das glamouröse Bühnenereignis die Metropolen der Welt. Mehr als vier Millionen Besucher in zwölf Ländern (Großbritannien, Niederlande, Köln, Stuttgart, Wien, USA, Südkorea, Kanada, Italien, Australien, China, Spanien und Paris) belegen: BODYGUARD ist nicht nur im Kino ein Hit! Der preisgekrönte Welterfolg garantiert dem Publikum mit spektakulären Choreografien, 16 Tophits – in englischer Sprache gesungen – sowie der packenden Love-Story um Superstar Rachel Marron und ihrem Bodyguard Frank Farmer ein Live-Erlebnis der Extraklasse!

„Grandios: der Musical-Megahit der Saison“, schrieb die Daily Mail aus London. Spektakulär und genial ausgestattet“, jubelte The Daily Telegraph und The Times urteilte „Brillant!“ „Bodyguard bringt alles mit, was Musical Fans sich wünschen: Große Stimmen, tolle Tänzer, aufwendige Kostüme und eine romantische Liebesgeschichte“, schwärmt der Kölner Stadt-Anzeiger. „Besser als im Kino und auf CD,“ urteilt die Leipziger Volkszeitung.

Hintergründe zur Gutscheinregelung:

Die deutsche Kulturbranche befindet sich aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie unverschuldet in einer sehr schwierigen Phase. Müssten zum jetzigen Zeitpunkt alle Ticketgelder erstattet werden, würde das aller Voraussicht existenzbedrohende Auswirkungen auf Seiten der Veranstalter nach sich ziehen – u.a. mit der Folge, dass etwaige Erstattungsansprüche von Kunden ggf. nicht mehr geltend gemacht werden könnten.

Um die vielfältige Kulturlandschaft Deutschlands sowie die unzähligen Arbeitsplätze in diesem Bereich zu schützen, hat das Parlament ein Gesetz verabschiedet, dass alle Veranstalter einer Musik-, Kultur-, Sport- oder sonstigen Freizeitveranstaltung, die wegen der Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden konnte oder kann, berechtigt, dem Karteninhaber den vollständigen Buchungswert inklusive aller sonstigen Entgelte in Form eines Gutscheins zu erstatten.

Von dieser Gutscheinlösung profitieren so Veranstalter, Künstler und auch die Kunden.

Bild: Johan Persson

beitrag

Bodyguard Das Musical – ab Oktober auf großer Tournee

Besetzung der Hauptrollen für die große Tournee jetzt bekannt!

Der preisgekrönte Welterfolg BODYGUARD – DAS MUSICAL geht in seiner aufwändigen, deutschen Inszenierung ab Oktober 2019 endlich auf erste große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mehr als vier Millionen Besucher in zwölf Ländern belegen: BODYGUARD ist nicht nur im Kino ein Hit! Mit Aisata Blackman als Superstar Rachel Marron und Jo Weil als ihr Bodyguard Frank Farmer kann sich das Publikum auf eine hochkarätige Hauptbesetzung freuen – die erfolgreiche Sängerin und Musical-Darstellerin brillierte über ein Jahr lang in der Rolle bereits in Stuttgart, der beliebte Schauspieler in der Musical-Metropole Wien.

Aisata Blackman und Jo Weil: Ein Duo mit Traumpaargarantie

„Es ist eine Ehre, die Hauptrolle zu spielen und all diese wundervollen Songs zu singen. Der Film ist auf jeden Fall eine Inspiration, aber ich versuche natürlich meine eigene Rachel Marron zu finden und sie auf ihre emotionale Reise zu schicken“, so Aisata Blackman, über deren Darbietung die Stuttgarter Zeitung resümierte: „Kernig, soulig und ungemein kraftvoll!“
Ihr außerordentliches Gesangstalent konnte sie u.a. in der 2. Staffel von The Voice of Germany unter Beweis stellen, wo sie während den Blind Auditions mit dem Rolling Stones Klassiker „You can’t always get what you want“ die gesamte Jury begeisterte und schließlich einen Platz im Team „Nena“ eroberte. Aisata Blackman wirkte in zahlreichen Musik- und Bühnenprojekten mit, darunter in Rocky – Das Musical im Stage Palladium Theater Stuttgart und in der Hauptrolle der Deloris van Cartier in Sister Act im Berliner Stage Theater des Westens sowie auf Deutschlandtour.

Die Titelrolle des Frank Farmer übernimmt Jo Weil: „Bodyguard ist mein absolutes Lieblingsmusical. Ich habe es mir dreimal in Köln angeschaut. Bereits in meiner Jugend war ich mit Freunden im Kinofilm und alle wollten so cool wie Kevin Costner sein. Es freut mich nun ungemein, 25 Jahre später den Frank Farmer selbst zu interpretieren!“ Der Schauspieler, u. a. aus der ARD-Serie Verbotene Liebe bekannt, überzeugte bereits 2018 in Wien in der Rolle des sympathischen Bodyguards. „Jo Weil als Frank Farmer macht seine Sache als Bodyguard ausgezeichnet“, zeigten sich die Salzburger Nachrichten begeistert.

Jo Weil ist regelmäßig in Film und Fernsehen zu sehen, darunter beim Tatort Dortmund (ARD), Rote Rosen (ARD), Alles was zählt (RTL), Soko München (ZDF), Die Rosenheim Cops (ZDF), In aller Freundschaft (ARD), Medicopter 117 (ORF/RTL), und Koslowski und Haferkamp (ARD). 2016 übernahm er seine erste englischsprachige Hauptrolle im britischen Kinofilm Sodom. Im selben Jahr stand er für den britischen Horrorfilm The Toymaker vor der Kamera. Für seine Darstellung in der britischen Produktion Lula erhielt er beim irischen RHIFF-Festival eine Nominierung als bester männlicher Schauspieler. 2017 übernahm er im Kinofilm Oskar, Gehen wenn‘s am Schönsten ist die Titelrolle. Auch auf der Bühne fühlt er sich heimisch und spielte unter anderem mehrfach an der Komödie Düsseldorf. Mit den Stücken Ganze Kerle und Landeier war er auf Tournee in Deutschland und der Schweiz.

Tournee 2019/2020

23.10. – 03.11.2019
Köln, Musical Dome
Premiere: 24.10.2019

07.11. – 15.12.2019
München, Deutsches Theater
Premiere: 08.11.2019

18.12.2019 – 11.01.2020
Frankfurt, Alte Oper
Premiere: 19.12.2019

15.01. – 26.01.2020
Bremen, Metropol Theater
Premiere: 16.01.2020

05.02. – 09.02.2020
Bregenz, Festspielhaus
Premiere: 05.02.2020

12.02. – 16.02.2020
Baden-Baden, Festspielhaus
Premiere: 12.02.2020

20.02. – 23.02.2020
Luxembourg, Rockhall
Premiere: 20.02.2020

04.03. – 13.04.2020
Zürich, Theater 11
Premiere: 06.03.2020

17.04. – 03.05.2020
Essen, Colosseum Theater
Premiere: 17.04.2020

07.05. – 07.06.2020
Berlin, Admiralspalast
Premiere: 07.05.2020
(weitere Termine in Planung)

Bild: Johan Persson

beitrag

Bodyguard – Das Musical

Gastspiel in Berlin musste verschoben werden –
Ersatztermine stehen jetzt fest!

Das Gastspiel von BODYGUARD – DAS MUSICAL, welches ursprünglich vom 07. Mai bis 07. Juni im Berliner Admiralspalast stattfinden sollte, wurde aufgrund behördlicher Anweisungen im Rahmen der Corona-Pandemie verschoben. Nach intensiver Arbeit stehen jetzt neue Termine fest. Das preisgekrönte Musical wird nun vom 12. bis 28. August 2021 im Berliner Admiralspalast zu erleben sein (die neuen Termine werden in Kürze im Vorverkauf sein). Für den Umtausch der Eintrittskarten wird der Eintrittspreis den Kunden zunächst mit einem Gutschein erstattet werden. Karteninhaber die online gebucht haben (z.B. eventim.de, ticketmaster.de, tickets-direkt.de) werden dazu in den nächsten Wochen von dem Anbieter kontaktiert werden, bei dem sie ihr Ticket gekauft haben. Alle wichtigen Informationen zu dieser neuen Gutscheinregelung und zu den Abwicklungsmodalitäten inklusive.

Wurden die Tickets anderweitig, z.B. an einer Vorverkaufsstelle gekauft, bitten wir die Kunden diese Stelle in den nächsten Wochen für eine Gutscheinausstellung zu kontaktieren.

Diesen Gutschein können die Kunden dann für den neuen Termin von BODYGUARD – DAS MUSICAL einlösen, aber auch für andere Shows des Veranstalters BB Promotion.
Weitere Informationen unter www.bodyguard-musical.de. Von London aus eroberte das glamouröse Bühnenereignis die Metropolen der Welt. Mehr als vier Millionen Besucher in zwölf Ländern (Großbritannien, Niederlande, Köln, Stuttgart, Wien, USA, Südkorea, Kanada, Italien, Australien, China, Spanien und Paris) belegen: BODYGUARD ist nicht nur im Kino ein Hit! Der preisgekrönte Welterfolg garantiert dem Publikum mit spektakulären Choreografien, 16 Tophits – in englischer Sprache gesungen – sowie der packenden Love-Story um Superstar Rachel Marron und ihrem Bodyguard Frank Farmer ein Live-Erlebnis der Extraklasse!

„Grandios: der Musical-Megahit der Saison“, schrieb die Daily Mail aus London. Spektakulär und genial ausgestattet“, jubelte The Daily Telegraph und The Times urteilte „Brillant!“ „Bodyguard bringt alles mit, was Musical Fans sich wünschen: Große Stimmen, tolle Tänzer, aufwendige Kostüme und eine romantische Liebesgeschichte“, schwärmt der Kölner Stadt-Anzeiger. „Besser als im Kino und auf CD,“ urteilt die Leipziger Volkszeitung.

Hintergründe zur Gutscheinregelung:

Die deutsche Kulturbranche befindet sich aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie unverschuldet in einer sehr schwierigen Phase. Müssten zum jetzigen Zeitpunkt alle Ticketgelder erstattet werden, würde das aller Voraussicht existenzbedrohende Auswirkungen auf Seiten der Veranstalter nach sich ziehen – u.a. mit der Folge, dass etwaige Erstattungsansprüche von Kunden ggf. nicht mehr geltend gemacht werden könnten.

Um die vielfältige Kulturlandschaft Deutschlands sowie die unzähligen Arbeitsplätze in diesem Bereich zu schützen, hat das Parlament ein Gesetz verabschiedet, dass alle Veranstalter einer Musik-, Kultur-, Sport- oder sonstigen Freizeitveranstaltung, die wegen der Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden konnte oder kann, berechtigt, dem Karteninhaber den vollständigen Buchungswert inklusive aller sonstigen Entgelte in Form eines Gutscheins zu erstatten.

Von dieser Gutscheinlösung profitieren so Veranstalter, Künstler und auch die Kunden.

Bild: Johan Persson