Beiträge

the-book-of-mormon-foto-04-credit-johan-persson_Projekt

The Book of Mormon – das erste und exklusive Gastspiel in Deutschland

THE MORMONS ARE COMING TO COLOGNE!

Der allgemeine Vorverkauf für das erste und exklusive Gastspiel in Deutschland hat begonnen

Nach restlos ausverkauften Shows in New York, London, Melbourne und Sydney kommt The Book of Mormon, das Broadway-Musical der South Park Schöpfer Trey Parker und Matt Stone sowie des Avenue Q Ko-Autors und Komponisten Robert Lopez, für eine begrenzte Laufzeit erstmals nach Deutschland: ab dem 2. April beginnt der allgemeine Vorverkauf für die Vorstellungen vom 7. bis 16. November 2019 im Kölner Musical Dome.

Schon jetzt hat das Stück über 30 internationale Preise erhalten, darunter neun Tony Awards und einen Grammy. Erzählt wird die Geschichte eines ungleichen, jungen Missionarspaares der Mormonen, welches weit weg von ihrem Zuhause in Salt Lake City seine Mission erfüllen muss.

Die kreativen Köpfe hinter dem Smash Hit

Story, Musik und Text des Musicals stammen von drei mehrfach ausgezeichneten Ausnahmetalenten: Trey Parker und Matt Stone sind die Schöpfer der mit dem Emmy und Peabody prämierten TV-Animationsserie South Park, die in den USA bereits seit 22 Staffeln Erfolge feiert und die auch in Deutschland seit 1999 Kultstatus genießt.
Im Theater hat sich Robert Lopez als Mitschöpfer des Broadwaymusicals Avenue Q einen Namen gemacht. Darüber hinaus war er an mehreren Kinoproduktionen beteiligt und schrieb unter anderem Songs für Disney Die Eiskönigin und die Disney/Pixar Produktion Coco – Lebendiger als das Leben. Nach Auszeichnungen bei den Emmy, Grammy, Oscar und Tony Awards ist er einer von nur fünfzehn Künstlern, die alle vier großen Unterhaltungspreise gewonnen haben.

Mehrfach preisgekrönt und restlos ausverkauft

Nach der Weltpremiere im März 2011 im New Yorker Eugene O’Neill Theatre wurde The Book of Mormon mit neun Tony Awards ausgezeichnet, unter anderem als bestes Musical. Insgesamt hat der Broadway-Hit bislang über 30 internationale Auszeichnungen erhalten. Alle Vorstellungen in New York und London sowie in Melbourne und Sydney waren ausverkauft und haben sämtliche Zuschauerrekorde an den Theaterkassen gebrochen. Auch die Kritiker riss The Book of Mormon vor Begeisterung aus den Sitzen. Der Rolling Stone jubelte: „Die bislang lustigste Show vom Broadway ist auf dem Weg eine Legende zu werden. Besser als The Book of Mormon geht es nicht.“ Und die Washington Post schwärmte: „Ein unbezahlbar-subversives Stück Musical-Comedy.“

credit: Johan Persson

the-book-of-mormon-foto-04-credit-johan-persson_Projekt

The Book of Mormon

THE MORMONS ARE COMING TO COLOGNE!

Der allgemeine Vorverkauf für das erste und exklusive Gastspiel in Deutschland hat begonnen

Nach restlos ausverkauften Shows in New York, London, Melbourne und Sydney kommt The Book of Mormon, das Broadway-Musical der South Park Schöpfer Trey Parker und Matt Stone sowie des Avenue Q Ko-Autors und Komponisten Robert Lopez, für eine begrenzte Laufzeit erstmals nach Deutschland: ab dem 2. April beginnt der allgemeine Vorverkauf für die Vorstellungen vom 7. bis 16. November 2019 im Kölner Musical Dome.

Schon jetzt hat das Stück über 30 internationale Preise erhalten, darunter neun Tony Awards und einen Grammy. Erzählt wird die Geschichte eines ungleichen, jungen Missionarspaares der Mormonen, welches weit weg von ihrem Zuhause in Salt Lake City seine Mission erfüllen muss.

Die kreativen Köpfe hinter dem Smash Hit

Story, Musik und Text des Musicals stammen von drei mehrfach ausgezeichneten Ausnahmetalenten: Trey Parker und Matt Stone sind die Schöpfer der mit dem Emmy und Peabody prämierten TV-Animationsserie South Park, die in den USA bereits seit 22 Staffeln Erfolge feiert und die auch in Deutschland seit 1999 Kultstatus genießt.
Im Theater hat sich Robert Lopez als Mitschöpfer des Broadwaymusicals Avenue Q einen Namen gemacht. Darüber hinaus war er an mehreren Kinoproduktionen beteiligt und schrieb unter anderem Songs für Disney Die Eiskönigin und die Disney/Pixar Produktion Coco – Lebendiger als das Leben. Nach Auszeichnungen bei den Emmy, Grammy, Oscar und Tony Awards ist er einer von nur fünfzehn Künstlern, die alle vier großen Unterhaltungspreise gewonnen haben.

Mehrfach preisgekrönt und restlos ausverkauft

Nach der Weltpremiere im März 2011 im New Yorker Eugene O’Neill Theatre wurde The Book of Mormon mit neun Tony Awards ausgezeichnet, unter anderem als bestes Musical. Insgesamt hat der Broadway-Hit bislang über 30 internationale Auszeichnungen erhalten. Alle Vorstellungen in New York und London sowie in Melbourne und Sydney waren ausverkauft und haben sämtliche Zuschauerrekorde an den Theaterkassen gebrochen. Auch die Kritiker riss The Book of Mormon vor Begeisterung aus den Sitzen. Der Rolling Stone jubelte: „Die bislang lustigste Show vom Broadway ist auf dem Weg eine Legende zu werden. Besser als The Book of Mormon geht es nicht.“ Und die Washington Post schwärmte: „Ein unbezahlbar-subversives Stück Musical-Comedy.“

credit: Johan Persson

hpudvk-foto-08-current-broadway-company-JJulesHermineMMuellerRonDDavisGinnyJSnyderHarryJRobertsDraco-c-m-murphy_Projekt

“Harry Potter und das verwunschene Kind” kommt nach Deutschland

Harry Potter und das verwunschene Kind wird im Frühjahr 2020 im Hamburger Mehr! Theater am Großmarkt Deutschlandpremiere feiern.

Harry Potter und das verwunschene Kind basiert auf einer originalen Geschichte von J.K. Rowling, Jack Thorne und John Tiffany. Das neue Theaterstück von Jack Thorne wird unter der Regie von John Tiffany aufgeführt. Ausgezeichnet mit neun Olivier Awards ist Harry Potter und das verwunschene Kind die meist prämierte Produktion in der Geschichte des renommierten britischen Theaterpreises. Bei den kürzlich in New York verliehenen Tony Awards gewann es in sechs Kategorien und ist mit insgesamt 25 Preisen die meist ausgezeichnete Produktion der Broadway-Saison. Beide Preisverleihungen zeichneten die Inszenierung als bestes neues Theaterstück und für die beste Regie aus.

Harry Potter und das verwunschene Kind wird erstmals in deutscher Sprache produziert und im deutschsprachigen Raum exklusiv im Mehr! Theater am Großmarkt aufgeführt. Die Hamburger Spielstätte wird für das außergewöhnliche Theatererlebnis ab Mai 2019 aufwändig neu gestaltet. Die offizielle Premiere ist für das Frühjahr 2020 geplant.

Dies ist die achte Harry-Potter-Geschichte und zugleich die erste, die als Theaterstück gezeigt wird. Die Produktion ist ein Stück, das in zwei Teilen aufgeführt wird, wobei vorgesehen ist, beide Teile an einem Tag hintereinander zu sehen (Nachmittag- und Abendvorstellung) oder an zwei aufeinanderfolgenden Abenden.

Die Uraufführung fand am 30. Juli 2016 im Palace Theatre London statt und spielt seither vor ausverkauftem Haus. Am Broadway feierte das Stück im April 2018 im neu renovierten Lyric Theatre Premiere, weitere Produktionen werden 2019 in Melbourne, Australien und in San Francisco, USA, eröffnen.

Die Geschichte

Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Vater und Sohn zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.

Das Kreativteam

Nach einer originalen Geschichte von J.K. Rowling, Jack Thorne und John Tiffany ist Harry Potter und das verwunschene Kind das neue Theaterstück von Jack Thorne.
Harry Potter und das verwunschene Kind wird aufgeführt unter der Regie von John Tiffany mit Bewegungsregie von Steven Hoggett, Bühnenbild von Christine Jones, Kostümbild von Katrina Lindsay, Musik & Arrangements von Imogen Heap, Lichtdesign von Neil Austin, Ton von Gareth Fry, Illusionen & Magie von Jamie Harrison Musiksupervision & Arrangements von Martin Lowe.
Harry Potter und das verwunschene Kind ist eine Produktion von Sonia Friedman Productions, Colin Callender und Harry Potter Theatrical Productions. Maik Klokow ist der deutsche Produzent für Mehr-BB Entertainment.

credit: Manuel Harlan

hpudvk-foto-08-current-broadway-company-JJulesHermineMMuellerRonDDavisGinnyJSnyderHarryJRobertsDraco-c-m-murphy_Projekt

Harry Potter

Harry Potter und das verwunschene Kind

Die achte Harry-Potter-Geschichte live auf der Bühne
Deutschlandpremiere im März 2020 im Mehr! Theater am Großmarkt in Hamburg

Willkommen zurück in Hogwarts! Mit Harry Potter und das verwunschene Kind kommt J.K. Rowlings magisches Universum als fantastisches Theatererlebnis live nach Hamburg. Die Abenteuer von Harry, Ron und Hermine gehen weiter und Magie wird auf der Bühne Wirklichkeit. Neunzehn Jahre sind vergangen seit die Freunde die Welt der Zauberer gerettet haben. Doch die Schlacht ist noch nicht gewonnen: Denn das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet… Harry Potter und das verwunschene Kind feiert am 15. März 2020 in Hamburg seine deutschsprachige Erstaufführung. Das spektakuläre Theaterabenteuer bringt den Zauber live auf die Bühne des Mehr! Theaters am Großmarkt.

Die Magie live in Hamburg

Für das außergewöhnliche Theatererlebnis wird das Mehr! Theater am Großmarkt aufwändig umgebaut. Das neugestaltete Haus nimmt den Zuschauer mit auf eine einzigartige magische Reise. „Im Angesicht der magischen Wunder ist man komplett verblüfft.“ (Time Magazine) Schaudern, Lachen und Weinen – man erlebt jeden Moment intensiv und wünscht, es möge nicht enden. „Man muss es gesehen haben, um es zu glauben.“ (USA Today)

Die Geschichte geht weiter

Harry Potter ist Angestellter im Zaubereiministerium, Ehemann und Vater von drei Schulkindern. Als sein Sohn Albus Severus Potter sich zum ersten Mal auf die Reise zur Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei macht, erleben er und sein neuer Freund Scorpius Malfoy eine atemberaubende Geschichte voller Magie und unerwarteter Wendungen. Um ihnen zu helfen, stürzen sich auch die drei Freunde Harry, Ron und Hermine in ein neues, aufregendes Abenteuer.

Deutschsprachige Erstaufführung

Seine Uraufführung erlebte Harry Potter und das verwunschene Kind 2016 in London und spielt dort seither vor ausverkauftem Haus. Weitere Spielorte sind New York und Melbourne. Im Herbst feiert das Stück in San Francisco Premiere. In Hamburg wird Harry Potter und das verwunschene Kind in der deutschen Fassung erstmals als nicht-englischsprachigen Produktion gezeigt. In Hamburg wird Harry Potter und das verwunschene Kind in der deutschen Fassung erstmals als nicht-englischsprachige Produktion gezeigt.

Die meistprämierte Produktion der britischen Theatergeschichte

J.K. Rowling schrieb sieben weltberühmte Romane über das Leben von Harry Potter von seinem elften bis zu seinem achtzehnten Lebensjahr. Rowlings Zauber-Saga setzt auch auf der Bühne ihren Erfolg fort: In Großbritannien sicherte sich das Theaterstück neun Olivier Awards. Beim wichtigsten britischen Theaterpreis wurden es so zur meist prämierten Produktion aller Zeiten. Auch am Broadway war Harry Potter und das verwunschene Kind in sechs Kategorien bei den ebenso renommierten Tony Awards erfolgreich und wurde mit insgesamt 25 Preisen zur meist ausgezeichneten Produktion der Theater-Saison. Beide Preisverleihungen würdigten die Inszenierung als bestes neues Theaterstück und für die beste Regie.

Harry Potter und das verwunschene Kind wird aufgeführt in der Regie von John Tiffany mit Bewegungschoreografien von Steven Hoggett, Bühnenbild von Christine Jones, Kostümbild von Katrina Lindsay, Musik & Arrangements von Imogen Heap, Lichtdesign von Neil Austin, Ton von Gareth Fry, Illusionen & Magie von Jamie Harrison, Music Supervision & Arrangements von Martin Lowe.

Harry Potter und das verwunschene Kind ist eine Produktion von Sonia Friedman Productions, Colin Callender und Harry Potter Theatrical Productions. Maik Klokow ist der deutsche Produzent für Mehr-BB Entertainment.

Foto: Broadway Company 2019 | Jenny Jules (Hermine), Matt Mueller (Ron), Diane Davis (Ginny), James Snyder (Harry), Jonno Roberts (Draco)
credit: Matthew Murphy