Beiträge

Unbenannt

ZDF-Krimiserie „SOKO Wismar“ startet in die 17. Staffel

Beginn der Dreharbeiten in Berlin und Wismar

Seit Montag, 11. Februar 2019, wird in Berlin die 17. Staffel der erfolgreichen ZDF-Vorabendserie „SOKO Wismar“ gedreht. Bis Spätherbst 2019 entstehen 30 neue Folgen der beliebten Krimiserie aus dem hohen Norden. Mit dabei sind wieder Udo Kroschwald (Jan Reuter), Nike Fuhrmann (Karoline Joost), Dominic Boeer (Lars Pöhlmann), Mathias Junge (Kai Timmermann), Katharina Blaschke (Dr. Helene Sturbeck) und Sidsel Hindhede (Stine Bergendal). Die Drehbücher schrieben u.a. Lena Fakler, Gudrun Lange, Anke Klemm, Hannes Treiber. Regie führen Janis Rebecca Rattenni, Kerstin Krause Sascha Thiel, Oren Schmuckler u.a.

Zu sehen sind die neuen Folgen ab Herbst 2019.

Die SOKO Wismar läuft immer mittwochs um 18.00 Uhr im ZDF. Produziert wird wieder von der Cinecentrum Berlin GmbH, Dagmar Rosenbauer. Die Redaktion im ZDF hat Dirk Rademacher.

Bild: Marc Meyerbroeker
(v.l.n.r. Mathias Junge, Dominic Boeer, Jakob Ebert (BVK), Sascha Thiel (Regie), Nike Fuhrmann)

Sensationeller Quotenerfolg für die “SOKO Wismar” am Vormittag

1,2 Millionen Zuschauer sahen am Dienstagvormittag eine Wiederholung der SOKO Wismar-Folge „Später Frühling“. Das ergab einen sensationellen Marktanteil von 19,5 Prozent.

Mit einer Wiederholung aus dem Jahre 2011 konnte die „SOKO Wismar“ am Dienstagvormittag um 11.15 Uhr wieder einmal punkten. Die Folge „Später Frühling“ holte mit 1,28 Millionen Zuschauern herausragende 19,5 % im Gesamtmarkt. In der werberelevanten Zielgruppe der 14 – 49-jährigen waren es 8,4 % MA.

Seit dem 7. März 2016 wird in Berlin und Wismar die 14. Staffel gedreht. Ausstrahlung der neuen Folgen ist Herbst 2016, immer mittwochs um 18.05 Uhr.

Neben Claudia Schmutzler, Udo Kroschwald und Mathias Junge gehören seit der letzten Staffel auch Dominic Boeer als Polizeihauptmeister Lars Pöhlmann und Isabell Berghout als niederländische Polizistin Anneke van der Meer zum Team der SOKO Wismar.