Dreharbeiten „Endlich Witwer – Über alle Berge“ (AT)

Start der Dreharbeiten für „Endlich Witwer – Über alle Berge“ (AT)

Auf Gran Canaria und La Gomera finden derzeit die Dreharbeiten zum dritten Teil der preisgekrönten ZDF-Tragikomödie „Endlich Witwer“, diesmal unter der Regie von Martin Enlen („Annie“), statt.

Nachdem die glückliche Reise von Georg Weiser (Joachim Król) ein jähes Ende findet und er als blinder Passagier inhaftiert wird, trifft er auf Soleil (Dela Dabulamanzi), die dem gestrandeten Witwer ein Leben außerhalb aller Regeln und ohne jeden Schutz aufzeigt. In der Bavaria Fiction-Produktion sind an der Seite von Joachim Król („Preis der Freiheit“) und Dela Dabulamanzi („Para – Wir sind King“) u.a. Tristan Seith („Die Getriebenen“), Friederike Kempter („Tatort“), Denis Schmidt („Barbaren“), Katja Studt („Der Goldene Handschuh“) und Jürgen Tarrach („Der Lissabon-Krimi“) zu sehen. Das Drehbuch des 90-Minüters stammt von Sathyan Ramesh („Süßer Rausch“). Die Bildgestaltung verantwortet Philipp Timme („Wilsberg“). Produzentin der erfolgreichen ZDF-Reihe ist Doris Zander, Producerin ist Fräncy Schröder. Die Redaktion liegt bei Pit Rampelt. ZDF Studios übernimmt den Weltvertrieb.

Produzentin Doris Zander, Bavaria Fiction: „Ich freue mich sehr, dass unsere preisgekrönte Reihe mit einem herausragenden Team vor und hinter der Kamera nun in die dritte Runde geht. Unseren Witwer erwartet ein neues Abenteuer auf ungewohntem Terrain – auf La Gomera verliert er zuerst alles und gewinnt letztendlich doch. Im Zusammenspiel mit Autor Sathyan Ramesh, Redakteur Pit Rampelt und Regisseur Martin Enlen entstanden in der Vorbereitung auf den Dreh bereits besondere Momente und Vorfreude auf die neue Reise mit unserem Witwer, den Joachim Król wieder in einzigartiger Weise zum Leben erweckt.“

„Endlich Witwer – Über alle Berge“ (AT) ist eine Produktion der Bavaria Fiction mit Unterstützung des spanischen Tax Rebate sowie in Zusammenarbeit mit den Canary Island Film Commissions und Seven Island Film im Auftrag des ZDF.

Copyright: Mario Entero / ZDF / Bavaria Fiction Klappe