Maybrit Illner

Krieg, Winter, Waffen – ist die Zeit reif für Verhandlungen?

 

Zu Gast:

  • Alexander Graf Lambsdorff (FDP), Vorsitzender der FDP-Fraktion mit Zuständigkeit für Außen-, Sicherheits-, Europa- und Entwicklungspolitik
  • Martin Schirdewan (Die Linke), Parteivorsitzender
  • Marina Weisband, Publizistin und Grünen-Politikerin, in Kiew geboren, besitzt neben der ukrainischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft
  • Julian Nida-Rümelin, Philosoph, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrats
  • Carlo Masala, Militärexperte, Professor für Internationale Politik, Universität der Bundeswehr in München
  • Nicole Deitelhoff, Professorin für Internationale Beziehungen und Theorien globaler Ordnungspolitik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Direktorin der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK)

Millionen ohne Wärme, Strom und Wasser – bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Russland trägt den Krieg in die Städte und setzt auf die Kälte als Waffe. Die Ukraine attackiert jetzt auch Ziele im russischen Hinterland. An der Front herrscht derweil Stellungskrieg.

Wie hart wird der erste Kriegswinter für die Menschen und wie sehr beeinflusst er den Ausgang des Krieges? Welche Hilfe braucht die Ukraine jetzt? Ist die Zeit für Verhandlungen gekommen? Was bedeuten die Signale aus Washington und Paris, über eine mögliche Sicherheitsarchitektur mit Moskau reden zu wollen?

Zu Gast sind FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff und Linken-Parteichef Martin Schirdewan. Sie treffen bei Maybrit Illner auf die Deutsch-Ukrainerin Marina Weisband, den Philosophen Julian Nida-Rümelin, auf die Politikwissenschaftlerin Nicole Deitelhoff vom Leibniz-Institut für Friedens- und ­Konfliktforschung sowie auf den Militärexperten Carlo Masala.

 

„maybrit illner“ mit dem Thema „Krieg, Winter, Waffen – ist die Zeit reif für Verhandlungen?“ am Donnerstag, den 8. Dezember 2022, um 22:30 Uhr im ZDF.

 

Copyright: ZDF/Christian Schoppe